Wikipedia sagt:

Barbershop-Gesang ist überwiegend homophone A-Cappella-Musik mit einem vierstimmigen Akkord auf jeder Melodienote. Die Melodie wird von der Führungsstimme ("lead") gesungen; diese liegt unter dem Tenor. Der Bass singt die tiefsten Begleittöne, während der Bariton die Akkorde vervollständigt. Zugunsten der Stimmführung, in harmonischen Ausschmückungen und in der Coda ("tag") kann die Melodie gelegentlich für wenige Noten von den anderen Stimmen übernommen werden. Kurze Passagen dürfen mit weniger als vier Stimmen gesungen werden.

Wir meinen:

Barbershop ist ein schöner Weg, miteinander zu musizieren und Freude am Gesang zu teilen, sowohl mit den Mitsängern als auch mit dem Publikum.

Andere haben auch schöne Erklärungen:

http://www.southland-voices.de/was-ist-barbershop.html
https://barbershop.de/de/page/was-barbershop

Cookie-Hinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies durch uns. Wir setzen keine Cookies, um zu werben oder Ihr Surfverhalten zu erforschen. Für Googles reCaptcha sind die Cookiebedingungen direkt auf dem entsprechenden Symbol abrufbar.